Schlüter-KERDI-LINE-A  Rost-/Rahmenkombination im SOLID-Design

Über die Rinnenkörper aus unseren Ablaufsets Schlüter-KERDI-LINE können Sie formschöne Profilrahmen und zeitlose Abdeckungen verlegen, darunter auch KERDI-LINE-A im SOLID-Design. Die Profilrahmen aus gebürstetem, hochglanzpoliertem oder farbig beschichtetem Edelstahl V4A lassen sich für Belagsmaterial von 3 bis 25 mm stufenlos in der Höhe einbauen.

Mit KERDI-LINE-B und -C haben Sie noch weitere klassische Designs zur Auswahl, wobei alle drei Varianten, also A, B und C, mit einer individuellen Wunschgravur versehen werden können. Wer sich ein noch ausgefalleneres Design wünscht, wird bei den drei (allerdings nicht gravurfähigen) Varianten von KERDI-LINE-STYLE fündig.


  • My Schlüter-KERDI-LINE
Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter
Schlueter

Allgemeine Produktinformationen

Montage Rahmen und Abdeckung

  1. Der Rahmen ist mit dem Distanzstreifen einzusetzen.
  2. Der Rahmen wird mithilfe der Höhenjus­tierung auf Belagsdicke gebracht.
  3. Der Rahmen ist vollständig mit Dünnbettmörtel zu unterfüttern und der Belag vollflächig zu verlegen.
  4. Nach dem Erhärten werden der Distanzstreifen und die Höhenjustierung entfernt. Anschließend kann die Abdeckung eingesetzt werden.

Hinweis: Beim Einbau eines Profilrahmens mit hochglanzpolierter Oberfläche ist vor dem Verfugen die Schutzfolie abzuziehen.

Verschmutzungen durch Mörtel oder Fliesenkleber sind sofort zu entfernen.

Hinweis: Die Verwendung von essigvernetztem Silikon an Rinnen, Rahmen und Roste ist nicht zulässig.

Edelstahlrahmen und Abdeckrost sind in folgender Materialausführung lieferbar:

  • V4A Werkstoff-Nr. 1.4404 = AISI 316L.

Oberflächen der Profilrahmen und Abdeckungen:

  • EB = Edelstahl gebürstet
  • EP = Edelstahl hochglanzpoliert
  • EC = Edelstahl pulverbeschichtet

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Die Rinnenkörper, die Rahmen sowie die Abdeckungen sind, in Anlehnung an die DIN EN 1253, Abläufe für Gebäude, in die Klassifizierung K3 eingestuft. Dies sind Flächen ohne Fahrverkehr, z. B. Nassräume von Wohnungen, Altenheimen, Hotels, Schulen, Reihenwasch- und Duschanlagen.

Die Rinnenkörper, Rahmen und Abdeckungen sind rollstuhlgeeignet.

KERDI-LINE aus Edelstahl V4A, gebürstet (Werkstoff-Nr. 1.4404 = AISI 316L) ist besonders geeignet, wenn hohe mechanische oder chemische Belastungen zu erwarten sind.

Auch Edelstahl der Qualität 1.4404 ist nicht beständig gegen alle chemischen Belastungen wie z. B. durch Salz- oder Flusssäure sowie bestimmter Chlor- und Solekonzentrationen.

Dies gilt in bestimmten Fällen auch für Sole-Meerwasserschwimmbecken. Die Verwendbarkeit des vorgesehenen Bodenablaufsystems ist in besonderen Einzelfällen je nach zu erwartenden chemischen, mechanischen oder sonstigen Belastungen abzuklären. Auf aggressive Reinigungsmittel ist zu verzichten.

Der Profilrahmen sowie die passenden Abdeckung A, B und C aus Edelstahl sind auch mit struktur­beschichteter Oberfläche erhältlich. Dabei handelt es sich um Oberflä­chen mit Naturcharakter. Das Edelstahl ist vorbehandelt und mit einem Polyurethan-Pulverlack beschichtet. Die Beschichtung ist farbstabil sowie UV- und witterungsbeständig. Sichtkanten sind vor schmirgelnder oder kratzender Beanspru­chung zu schützen.

Für alle Reinigungsmittel gilt, dass sie frei von Salz- und Flusssäure sein müssen.

Der Kontakt mit anderen Metallen wie z. B. normalem Stahl ist zu vermeiden, da dieser zu Fremdrost führen kann. Dies gilt auch für Werkzeuge wie Spachtel oder Stahlwolle, um z. B. Mörtelrückstände zu entfernen.

Für empfindliche Oberflächen (insbesondere für EP = Edelstahl hochglanzpoliert) sind keine schmirgelnden Reinigungsmittel zu verwenden.

Im Bedarfsfall empfehlen wir die Verwendung der Edelstahl-Reinigungspolitur Schlüter-CLEAN-CP.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Schlüter-KERDI-SHOWER-L/-LS: Bodenebene Dusche mit Linienentwässerung bauen
Schallschutz mit Schlüter®-KERDI-LINE-SR