Schlüter-DILEX-BTS  Bautrennfugenprofil aus Aluminium

Schlüter-DILEX-BTS ist ein Bautrennfugenprofil aus Aluminium für den nachträglichen Einbau in fertige Belagsflächen. Durch die seitliche Gelenkanbindung des ineinander verschiebbaren Mittelteils ist eine dreidimensionale Bewegungsaufnahme möglich.


  • Fußverkehr
  • Einkaufswagen
  • PKW
  • Hubwagen
Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter

Allgemeine Produktinformationen

Schlüter-DILEX-BTS ist ein wartungsfreies Bautrennfugenprofil aus Aluminium für den nachträglichen Einbau in fertigen Belagsflächen. Das Profil kann den Bewegungen der jeweiligen Belagskonstruktion folgen. Durch das ineinander verschiebbare Mittelteil können Bewegungen von ± 5 mm aufgenommen werden. Die seitlichen Gelenk­ausbildungen ermöglichen eine dreidimensionale Bewegungsaufnahme.

DILEX-BTS bietet einen sicheren Kantenschutz für das Belagsmaterial, auch dort, wo entsprechende Beläge durch intensiven Personen- und Flurförderverkehr genutzt werden, z. B. in Lager- und Produktionshallen, Einkaufszentren, Flughäfen, Bahn­höfen, Parkhäusern oder für Beläge, die maschinell gereinigt werden.

Schlüter-DILEX-BTS wird nachträglich in die Bau­trenn­fuge eingebaut. Die Fuge muss min. 44 mm breit und 10 mm tief sein. Die seitlichen Befesti­gungs­schenkel werden vollflächig mit einem entsprechenden Kleber (z. B. Epoxidharz) auf die vorhandene Belagsfläche aufgeklebt, oder die Schenkel sind zu bohren und auf den Belag aufzuschrauben. Je nach Befestigung bzw. Verankerung ist DILEX-BTS nur begrenzt mechanisch belastbar. Bei Flurförderverkehr ist ein flächenbündiger Einbau zu empfehlen.

Das Profil ist in den folgenden Materialausführungen lieferbar:

  • A = Aluminium
  • AE = Aluminium natur matt eloxiert

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Die Verwendbarkeit des vorgesehenen Pro­filtyps ist in besonderen Einzelfällen, je nach zu erwartenden chemischen, mechanischen oder sonstigen Beanspruchungen, zu klä­ren.

Schlüter-DILEX-BTS aus Aluminium ist bei zu erwartender chemischer Beanspruchung auf Verwendbarkeit zu prüfen. Alu­minium ist empfindlich gegen alkalische Medien. Ze­ment­materialien in Verbindung mit Feuchtigkeit wirken alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxid­bildung). Mörtel oder Fugenmaterial an Sichtflächen daher sofort entfernen.

DILEX-BTS aus eloxiertem Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im nor­ma­len Einsatz nicht mehr verändert.

Die Oberfläche ist vor schmirgelnden oder krat­zen­den Belastungen zu schützen. Die Einwirkung von Fliesenkleber, Mörtel oder Fugenmaterial kann die Oberfläche angreifen, daher Verschmutzungen sofort entfernen. Ansonsten gilt die Beschreibung wie bei Aluminium.

Schlüter-DILEX-BTS bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Die Oxidationsschicht auf Aluminium kann durch handelsübliche Poliermittel ent­fernt werden, bildet sich jedoch wieder neu. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Elegante Hohlkehle für Wandinnenecken und Übergänge mit Schlüter-DILEX
Belastbare Bewegungsfugen mit Schlüter®-DILEX-BWS
Kreuzfugen richtig ausführen mit Schlüter-DILEX-KS
Wartungsfreie Anschlussfugen mit Schlüter-DILEX-KSA
Flexible Fugen mit Schlüter-DILEX-EK/-RF
Funktionale Wandinnenecken mit Schlüter®-DILEX-EKE
Schlüter-DILEX-AKWS: Wartungsfreie Kreuzfugen