Schlüter-BARA-RTP  Balkonrandtragprofil zum Nachrüsten

Sie haben eine Balkon- oder Terrassenkonstruktion ohne Produkte von Schlüter-Systems und möchten unser Rinnensystem Schlüter-BARIN nachrüsten? Kein Problem, denn Schlüter-BARA-RTP ermöglicht es Ihnen. Das Randtragprofil kann nachträglich an freien Randbereichen von existierenden Balkonen und Terrassen installiert werden. Am Profil selbst können dann unsere hochwertigen BARIN-Rinnen befestigt werden.


Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter

Allgemeine Produktinformationen

Schlüter-BARA-RTP wird mit Schrauben Ø 5 mm im Abstand von ca. 50 cm an den Stirnseiten der freien Bal­kon- oder Terrassen­ränder angeschraubt.

Am unteren Ende des stirnseitig anliegenden Schenkels von BARA-RTP ist eine T-förmige Pro­filkammer ausgebildet, die zur Befestigung der Rinne Schlüter-BARIN mit selbstschneidenden Schrau­ben dient. Durch die Anordnung von Langlöchern im Rinnensystem Schlüter-BARIN kann eine höhenverstellbare Fixierung erfolgen.

  1. Zum Anbringen des Randprofils Schlüter-BARA-RTP sind in der Stirnfläche der Belagskonstruktion im Abstand von ca. 50 cm Bohrungen Ø 8 mm anzuordnen. Um die Bohrungen deckungsgleich mit den werk­seitig angeordneten Lochungen des Profils einzubringen, kann BARA-RTP lagegerecht an die Stirnseite angehalten als Bohrschablone verwendet werden.
  2. Nach dem Einsetzen der Spreizdübel ist das Randprofil BARA-RTP mit den Spezial-Schrauben Schlüter-RTPS 540 zu befestigen. Um eine vollflächige Anlage von BARA-RTP an der Stirnseite der Belagskonstruktion zu erreichen, ist es zweckmäßig, die rück­seitige Profilierung des Randprofils zuvor mit hydraulisch erhärtendem Dünn­bett­mörtel auszufüllen.
  3. Nach dem Anbringen von BARA-RTP kann das Rinnensystem Schlüter-BARIN mit den mitgelieferten Schrauben am BARA-RTP-Profil befestigt werden. Durch die Lang­löcher kann bei Bedarf ein Gefälle eingerichtet werden.

Hinweise: Für Innen- und Außenecken stehen vorgefertigte Eck-Formelemente zur Verfügung. Profilenden von BARA-RTP sind mit ca. 5 mm Fuge stumpf zu stoßen und durch Aufkleben von Ver­bindern zu überdecken.

Schlüter-BARA-RTP besteht aus chroma­tiertem und farbig beschichtetem Alumi­nium.

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Die Beschichtung der Aluminiumprofile ist farbstabil, UV- und witterungsbeständig. Die Sichtflächen sind vor schmirgelnder Beanspruchung zu schützen.

In besonderen Anwendungsfällen ist je nach zu erwartender chemischer oder mechani­scher Belastung die Verwendbarkeit von BARA-RTP zu klären.

Schlüter-BARA-RTP bedarf keiner beson­deren Pflege oder Wartung.

Die beschichtete Oberfläche der Aluminium­profile ist UV-beständig und farbstabil. Beschä­digungen der Sichtfläche sind durch Überlackieren zu beheben.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Balkonaufbau: Fliesen legen mit Drainage, Abdichtung und Entkopplung
Balkonaufbau: Lose Verlegung von Natursteinen auf Dünnbett-Mörtelpunkten mit Schlüter-TROBA-PLUS 8G
Balkonaufbau: Lose Verlegung von Natursteinplatten auf Mörtel-Stelzlagern mit Drainage
Schlüter-BARA: Noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten auf Balkonen und Terrassen