Schlüter-LIPROTEC-LL  Trägerprofil

Direkte oder indirekte Lichteffekte, zum Beispiel in Nischen oder Regalen, erzeugen: Mit dem U-förmigen Trägerprofil LIPROTEC-LL funktioniert das schnell und einfach. Das Profil aus eloxiertem Aluminium kann folgende LED-Streifen aufnehmen:

  • LIPROTEC-ES 11 (warmweiß), 12 mm breit
  • LIPROTEC-ES 21 (neutralweiß), 12 mm breit
  • LIPROTEC-ES 9 (mehrere Farbtöne steuerbar), 15 mm breit

Weiterhin können Sie zusammen mit der Streuscheibe LIPROTEC-WSI eine so genannte Lichtlinie erzielen – für einen maximalen Gestaltungsspielraum.


  • Decken
  • Wände im Innenbereich
  • Duschenwände
Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter

Allgemeine Produktinformationen

Schlüter-LIPROTEC-LL ist ein hochwertiges Trägerprofil aus eloxiertem Aluminium zur Aufnahme unterschiedlicher LED-Streifen Schlüter-LIPROTEC-ES. Mit dem Profil kann eine Akzentbeleuchtung in Wandbelägen als lineare Lichtlinie realisiert werden.

Auch Nischen oder Regalkonstruktionen und -elemente lassen sich mit LIPROTEC-LL besonders hervorheben. Je nach Platzierung des Profils können direkte oder indirekte Lichteffekte erzeugt werden.

Zur Beleuchtung wird der ausgewählte LED-Streifen LIPROTEC-ES in das U-förmige Profil eingeklebt und mit der zugehörigen Streuscheibe abgedeckt. Bei allen Profilen der LIPROTEC-Serie sind die eingesetzten Streuscheiben und Leuchtmittel auch im eingebauten Zustand austauschbar.

Als Zubehör sind passende Endkappen erhältlich.

Für die einfache Montage steht ein KERDI-BOARD-K-Montagemodul mit vorgefrästen Nuten zur Aufnahme der Profile bzw. der LIPROTEC-ZKK-Kabelkanäle zur Verfügung.

Hinweis: Mit LIPROTEC-LLP steht ein vormontiertes LED-Modul aus einem flexibel vollummantelten LED-Schlauch mit homogener Lichtstreuung und LIPROTEC-LL als Aufnahmeprofil zur Verfügung (siehe Produktdatenblatt 15.8 Schlüter-LIPROTEC-LLPM/-LLP/-LLPE).

Hinweis: Für die Montage der Lichttechnik sowie die Planung und Positionierung der Verkabelung sind die entsprechenden Montageanleitungen Schlüter-LIPROTEC zu beachten.

  1. Der Fliesenbelag ist bis dahin zu verlegen, wo Schlüter-LIPROTEC-LL als Lichtlinie eingebaut werden soll.
  2. Die Kabeldurchführung wird durch das Profil gebohrt und entgratet.
  3. LIPROTEC-LL wird mit dem Montagekleber Schlüter-KERDI-FIX oder gleichwertigem Material verklebt. Es wird ein Klebestrang auf die rückseitige Außenfläche des Profils aufgetragen, dieses wird anschließend positioniert. Vor dem Auftragen des Montageklebers sind die Klebeflächen von haftungsfeindlichen Substanzen, Fetten usw. zu befreien.
  4. Hervorquellender überschüssiger Kleber ist mit geeignetem Reiniger zu entfernen.
  5. Jetzt kann die nächste angrenzende Fliesenreihe verlegt werden.
  6. Eine Fuge von ca. 1,5 mm bis zum Profil ist frei zu lassen. Der Fugenraum zwischen Fliesen und Profil ist vollständig mit Fugenmörtel auszufüllen.
  7. Empfindliche Oberflächen sind mit Material und Werkzeug zu verarbeiten, die keine Kratzspuren oder Beschädigungen verursachen. Verschmutzungen durch Mörtel oder Fliesenkleber sind sofort zu entfernen.
  8. Eckausbildungen sind über Gehrungsschnitte herzustellen.

Schlüter-LIPROTEC-LL ist in den folgenden Materialausführungen lieferbar:

Profil:

  • AE = Alu natur matt eloxiert

Streuscheibe:

  • PMMA = Polymethylmethacrylat

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Die Verwendbarkeit des Profils bei chemischen oder mechanischen Belastungen ist für den jeweiligen Bedarfsfall zu klären. Nachstehend können nur einige allgemeine Hinweise gegeben werden.

LIPROTEC-LL (Aluminium eloxiert):

Das Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im üblichen Einsatz nicht mehr verändert. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben. Sichtflächen sind vor schmirgelnder oder kratzender Beanspruchung zu schützen.

Aluminium ist empfindlich gegen alkalische Medien. Zementhaltige Materialien wirken in Verbindung mit Feuchtigkeit alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxidbildung). Deshalb sind Mörtel oder Fugenmaterial an Sichtflächen sofort zu entfernen und frisch verlegte Beläge nicht mit Folie abzudecken.

LIPROTEC-Streuscheiben bestehen aus einem leicht strukturierten, transluzenten thermoplastischen PMMA-Kunststoff (Polymethylmethacrylat). Alkohol (z. B. Spiritus) sowie Reinigungsmittel mit einem Tensidgehalt > 5% können zu Schäden an der Streuscheibe führen.

Hinweis: Die Profile mit ihren Streuscheiben sind so zu positionieren, dass sich kein Wasser im Inneren sammeln kann.

Schlüter-LIPROTEC-LL bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Für empfindliche Oberflächen sind keine schmirgelnden Reinigungsmittel zu verwenden. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben. Für alle Reinigungsmittel gilt, dass sie frei von Salzsäure und Flusssäure sein müssen.

Alkohol (z. B. Spiritus) sowie Reinigungsmittel mit einem Tensidgehalt > 5 % können zu Schäden an der Streuscheibe führen.

Aufgrund geringer Wärmentwicklung der im Profil eingesetzten LED-Streifen kann es zu unterschiedlichen Ausdehnungen des Profils und der eingesetzten Streuscheibe kommen.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Schlüter®-KERDI-BOARD-NLT: Das Rundumpaket für beleuchtete Nischen
Schlüter-LIPROTEC-WS: Beflieste Wandscheibe mit Spiegel und LED-Beleuchtung bauen
Schlüter-LIPROTEC-ZONES: LED-Systeme individuell ansteuern
LED-Beleuchtung mit Schlüter-LIPROTEC: Licht zur Raumgestaltung
LED Profile: LIPROTEC-Tunnel im 360°-Video - Schlüter-Kunden initiativ