Schlüter-FINEC-AE

Abschlussprofil aus eloxiertem Aluminium

Schlüter-FINEC-AE ist ein dekoratives Abschlussprofil aus eloxiertem Aluminium für die Außenkanten von Fliesenbelägen, Glasmosaiken oder Putz- und Spachteloberflächen. Das hochwertige Profil bildet eine elegante, schmale Eckausprägung und eignet sich besonders gut für die Gestaltung von dezenten Kantenabschlüssen. Neben der dekorativen Wirkung der Profile werden Belagsränder und Fliesenkanten wirksam vor Beschädigungen durch mechanische Einwirkungen geschützt.

Für alle unsere FINEC-AE-Profile sind auch passende Eckensets lieferbar, mit denen sich dekorative und saubere Eckausbildungen mühelos gestalten lassen.


Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter

  1. Schlüter-FINEC-AE ist entsprechend der Fliesenhöhe auszuwählen (für anschließende Putz-/Spachteloberflächen ist das besonders niedrige Aluminiumprofil, H = 2,5 mm, entwickelt worden).
  2. Das Profil ist mit dem trapezförmig gelochten Befestigungsschenkel in das Kleberbett einzudrücken und auszurichten (bei anschließenden Putz-/Spachteloberflächen ist die Fläche des Befestigungsschenkels zuvor auf die geeignete Klebefläche aufzusetzen).
  3. Der trapezgelochte Befestigungsschenkel ist mit Fliesenkleber vollflächig zu überspachteln.

Eckausbildung FINEC-AE/-TS/-AC/-E

Im Bereich des Profils sind die angrenzenden Fliesen um 45° abzuschrägen.
Bei der Ausführung von 3-seitigen Außenecken sind grundsätzlich zuerst die vorgefertigten Teile des Eckensets vollflächig mit Fliesenkleber einzusetzen. Hierbei sind die Arbeitsschritte wie folgt einzuhalten:

  1. linkes Eckteil (1 Trapezlochung),
  2. rechtes Eckteil (2 Trapezlochungen),
  3. unteres Eckteil (3 Trapezlochungen),
  4. danach sind die Profile entsprechend abzulängen und einzuarbeiten.

Das Profil ist in folgenden Ausführungen lieferbar:

  • AE = Aluminium natur matt eloxiert

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Schlüter-FINEC wird in einer Vielzahl von unterschiedlichen Materialien und Oberflächen hergestellt. Die Verwendbarkeit des Profils bei chemischen oder mechanischen Belastungen ist für den jeweiligen Bedarfsfall zu klären. Nachstehend können nur einige allgemeine Hinweise gegeben werden.

Schlüter-FINEC-AE (Aluminium eloxiert): Das Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im üblichen Einsatz nicht mehr verändert.

Sichtflächen sind vor schmirgelnder oder kratzender Beanspruchung zu schützen. Aluminium ist empfindlich gegen alkalische Medien.

Zementhaltige Materialien wirken in Verbindung mit Feuchtigkeit alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxidbildung).

Deshalb sind Mörtel- oder Fugenmaterial an Sichtflächen sofort zu entfernen und frisch verlegte Beläge nicht mit Folie abzudecken. Das Profil ist vollflächig in die Kontaktschicht zur Fliese einzubetten, damit sich in Hohlräumen kein Wasser ansammeln kann.

Schlüter-FINEC-AE bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Für empfindliche Oberflächen sind keine schmirgelnden Reinigungsmittel zu verwenden.

Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Schlüter-Fliesenprofile: Übersicht der Profilgeometrien von QUADEC, RONDEC, JOLLY und FINEC
Schlüter-FINEC: Eleganter und dezenter Kantenschutz