Schlüter-KERDI-LINE-BS  Brandschutzeinsatz mit Klemmring

Verhindert die Übertragung eines Brandes in ein anderes Stockwerk: Schlüter-KERDI-LINE-BS können Sie ganz leicht in das Ablaufgehäuse der vertikalen Linienentwässerung für bodengleiche Duschen (Schlüter-KERDI-LINE-V 50 G2) einsetzen.


Schlueter©Schlüter-Systems KG
Schlueter©Schlüter-Systems KG
zoom_out_map search
Schlueter
Schlueter

Allgemeine Produktinformationen

Brandschutz für KERDI-LINE-V 50 G2 mit Schlüter-KERDI-LINE-BS /-ZBS

Die Systemkomponenten verhindern gemäß Zulassungsnummer Z-19.17-1719 eine Brandübertragung in ein anderes Stockwerk. Der Brandschutzeinsatz (Art.-Nr.: KL BS) wird in das Ablaufgehäuse des Linienentwässerung-Sets KERDI-LINE-V 50 G2 eingebracht.

Montage Brandschutzeinsatz KL BS:

  1. Der Brandschutzeinsatz KL BS wird eingesetzt.
  2. Anschließend wird der Klemmring unter Hinzunahme des mitgelieferten Gleitmittels eingesetzt.

In Verbindung mit der optional in die Kernlochbohrung (ø 160 mm) eingesetzten Durchgangsdichtung (Art.-Nr.: KD ZBS) wird der Durchtritt von Wärme, Feuer und Rauch bei einer Temperaturüberschreitung von ca. 150 °C durch Aufschäumen des im Brandschutzelement vorhandenen Quellstoffs für eine Feuerwiderstandsdauer von R120, R90, R60, R30 (deckenabhängig) sicher verhindert.

Die Brandschutzfunktion der Durchgangsdichtung KD ZBS gilt nur in Verbindung mit Brandschutzeinsatz KL BS!

Alternativ ist das Ablaufgehäuse einzubetonieren oder nachträglich mit einem Zementmörtel MG III in die Massivdecke einzumörteln.

Videos zum Lernen
und Nachmachen

Schlüter-KERDI-SHOWER-L/-LS: Bodenebene Dusche mit Linienentwässerung bauen
Schallschutz mit Schlüter®-KERDI-LINE-SR